Killwangen

Feuerwehrmarsch durch Wettingen

Ueli Braun und Oliver Gross vor dem ehemaligen TLF der Betriebsfeuerwehr Feldschlösschen.ti

Die 48. Austragung des Aargauer Feuerwehrmarsches fand am 14. Mai statt. Über 500 Angehörige von Feuerwehren fanden sich deshalb im Tägipark Wettingen zusammen. Ihr Ziel: eine Marschroute von 16 Kilometern zu absolvieren und...mehr

Herausforderungen gemeinsam lösen

Neuenhof hat nicht mehr das Ziel, mit Baden zu fusionieren – die Limmatwelle-Gemeinden setzen auf Zusammenarbeit. Sandra Ardizzone/Archiv

Der Neuenhofer Gemeinderat passte die Vision an: Eine Fusion mit Baden ist nicht mehr das Ziel. Warum er die Bevölkerung nicht aktiv in die Anpassung einbezog und warum auch die anderen Gemeindeammänner auf Zusammenarbeit statt...mehr

Erstes Tramm rollt testweise

Das Depot der Limmattalbahn im Gebiet «Müsli»: Der Standort hat sich anfangs gegen 20 andere Standorte und am Schluss gegen das Spreitenbacher Gebiet Asp durchgesetzt. Dort wären aufwändige Altlastensanierungen notwendig gewesen.Melanie Bär

Das Tramdepot der Limmattalbahn im Dietiker Gebiet «Müsli» ist fertig. Statt der budgetierten 40 hat es nur 32 Mio. Franken gekostet. Ab Dezember sollen die Fahrzeuge darin gereinigt, instand gehalten und gelagert werden. mehr

Sie erwartet ein gutes Hochzeitsjahr

Tamara Zbinden vermählt Limmattaler Paare im Rathaus in Wettingen und im Kloster Fahr. Sibylle Egloff

Tamara Zbinden ist die Leiterin des Regionalen Zivilstandsamts in Wettingen. Sie und ihr Team trauen jährlich über 150 Paare aus 45 Nationen. In der Pandemie traf sie auf verzweifelte, aber auch fokussierte Brautleute. mehr

Die Generationensiedlung

Regierungsrat Markus Dieth (l.) war damals als Gemeindeammann involviert und freut sich ebenso wie Sebastian Spörri (r.) über die Siedlung. bär

Der Verband der Baugenossenschaften lud zur Feierabendveranstaltung nach Wettingen ein. Die Generationensiedlung «Sulperg-2» diente als Vorzeigeobjekt. mehr