«Der» Traumjob wurde gesucht

Der TV Würenlos präsentierte mit «Traumjob» eine abwechslungsreiche und rasante Turnshow.

Die Männer stellen Bäume mittels Schulterstand dar. ihk

Die Männer stellen Bäume mittels Schulterstand dar. ihk

Tiefseetaucher: Die Mädchen und Buben des Kinderturnens erkunden das Meer. Irene Hung-König

Tiefseetaucher: Die Mädchen und Buben des Kinderturnens erkunden das Meer. Irene Hung-König

Am Stufenbarren wird kopfüber geturnt.ihk

Am Stufenbarren wird kopfüber geturnt.ihk

Der TV Würenlos ist mit seinen über 600 Mitgliedern der grösste Turnverein im Aargau und gehört schweizweit zu den zehn grössten Vereinen für ein umfassendes, polysportives Sport- und Freizeitangebot. In 22 verschiedenen Riegen wird in Würenlos trainiert. Einen Überblick dazu boten die beiden Turnvorstellungen am Samstag. In der gut besetzten Turnhalle – das Organisationskomitee hatte auf einen Vorverkauf verzichtet – sah sich der mit seinem Beruf unzufriedene Polizist Adi nach seinem Traumjob um. «Ich möchte nicht immer der Böse sein», beklagte er sich beim Publikum.

Fortan wurden ihm diverse Berufsgattungen auf der Bühne vorgestellt, einige eher exotisch, andere forderten handwerkliches Geschick. Bei der Berufsberaterin erklärte Adi, was er nicht wolle: am Abend arbeiten, der Job sollte nicht allzu weit weg von zu Hause sein und zu anstrengend sollte die Arbeit auch nicht sein. Die Berufsberaterin fragte, ob er überhaupt arbeiten wolle.

Bühnenbilder auf Show abgestimmt

Mit den Mädchen und Buben des Kinderturnens tauchte das Publikum ab in ungeahnte Tiefen des Meeres. Die Paparazze der VGT-Jugend posten als Influencerinnen und zeigten ihre Kunststücke am Stufenbarren und am Boden. Als Ärztinnen versprühten die «Frauen 55+ & Friends» mit ihrem Jerusalema-Tanz pure Lebensfreude, ehe Polizist Adi nach durchtanzter Nacht gerettet werden musste. So ein Influencer-Leben sei wohl doch nichts mehr in seinem Alter, bemerkte er. Die «chline Baumeischter» verzückten mit ihrem Tanz zum Lied «Bob, der Baumeister» und schliesslich schwebten die Turnerinnen an den Schaukelringen beeindruckend über dem Boden.

Insgesamt 16 Nummern zeigten die Turnerinnen und Turner in der Show. Schön zu sehen war, wie für jede Gruppe passend ein Bühnenbild erstellt worden war. Auch die Accessoires passten. So präsentierten sich die Frauen und Männer als Animateure in leuchtend orangen und gelben Shirts und verweilten an der Strandbar. Die «Formation Pinguin» stellte die Jugendriege täuschend echt mit Tarnhosen und Militärmützen dar. Auch ihre ernsten Gesichter zur Achtungstellung am Schluss der Übung passten hervorragend. Als «Saugoofe» traten schliesslich die Frauen und Männer der Aktiven auf und vermiesten damit die Stunde des Mathelehrers.

Das Unterhaltungsprogramm des TV Würenlos gefiel dem Publikum in der Mehrzweckhalle bestens. Dies bestätigte auch der lang anhaltende Schlussapplaus, als noch einmal alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf die Bühne kamen.

Weitere Artikel zu «Würenlos», die sie interessieren könnten

Würenlos19.06.2024

Dino Duvnjak und Djuma Handanagić «Mitte April zogen wir von Wettingen und Neuenhof nach Würenlos. Wir hatten grosses Glück, dass wir…

«Wir wollen keinen Dichtestress»
Würenlos19.06.2024

«Wir wollen keinen Dichtestress»

384 Erwachsene und 115 Kinder sind von Mai 2023 bis heute nach Würenlos gezogen. Am Neuzuzügeranlass bekamen sie einen Blick über die Region.
Würenlos19.06.2024

Busangebot kommt an

An der 4. Mobilitätskonferenz Teilraum Ost befürworteten die Anwesenden grösstenteils die vorgeschlagenen Massnahmen. Besonders der Ausbau der Bahnhöfe…