Wettingen
22.08.2018

Er ist ein Stratege auf dem Eis

Marcel Käufeler <em>aus Wettingen ist Profi-Curler. Barbara Scherer</em>

Marcel Käufeler aus Wettingen ist Profi-Curler. Barbara Scherer

Marcel Käufeler spielt professionell Curling. Sein Team nimmt am Curling-Weltcup «Baden Masters» teil.

Von: Barbara Scherer

Marcel Käufeler setzt sich an einen Tisch direkt neben der Mauer. Die Bedienung begrüsst ihn mit einem breiten Lächeln: Hier auf dem Schloss Schartenfels ist Marcel Käufeler kein Unbekannter.

Das Restaurant ist einer der Sponsoren des aufstrebenden Athleten. Der 24-jährige Wettinger spielt zusammen mit drei jungen Sportlern professionell Curling im Team «Bern Zähringer».

Mit zwei seiner heutigen Teamkollegen hat Marcel Käufeler jahrelang im Juniorenteam Baden gespielt. Vor zwei Jahren fanden die drei Curler zusammen mit einem Spieler aus Bern zu einem Team zusammen.

Seither reiten die jungen Sportler auf der Erfolgswelle. So sind die vier inzwischen die Nummer zwei im Schweizer Curling und belegen den 22. Platz im «World Curling Ranking». «Unser Ziel ist die Olympiade 2022», sagt Marcel Käufeler. Sein Blick schweift in die Ferne. Im Tal erstreckt sich die Häuserlandschaft Wettingens, daneben liegt die Stadt Baden.

Aufgewachsen ist Marcel Käufeler im Zwyssighof: Seine Eltern führen das Hotel. «Wir sind Urwettinger», sagt Marcel Käufeler und schmunzelt. Ortsbürger sei er sogar.

So kommt es, dass der aufstrebende Sportler noch immer in Wettingen wohnt. Er sei mit der Region verwurzelt. «Auch wenn ich zwischen August und Mai fast nie zu Hause bin.» Ende Juli beginnt die Curling-Saison: Der Winter beginnt für Marcel Käufeler bereits Ende Juli.

Mit acht Jahren betrat der junge Sportler das Curling Center Baden Regio und wischte zum ersten Mal über das Eis. «Meine Eltern wollten damals, dass ich einen Sport anfange, und ich wollte einen Sport, den nicht alle machen.»

Marcel Käufeler lächelt kurz und lehnt sich im Stuhl zurück. Weil sein Vater ab und zu Curling spielte, kam er auf die Idee, es auch einmal zu probieren. Ihm gefiel das Schach auf dem Eis. Ausdauersport, das sei nichts für ihn. Ihm gefalle es, dass Curling Strategie und Taktik erfordert.

Doch lange blieb es bei einem Training pro Woche. Bis sich Marcel Käufeler schliesslich mit zwölf Jahren den Vizeschweizermeistertitel in der jüngsten Alterskategorie holte. «Von da an hat es mich gepackt.»

Er wollte besser werden. Nun trainierte Marcel Käufeler mehrmals pro Woche in der Junioren-Mannschaft in Baden. Mit sechzehn durfte er zum ersten Mal im Ausland an einem Wettkampf mitmachen.

«So ganz ohne Eltern verreisen, das war schon sehr cool in dem Alter.» Ihm gefiel der Sport so sehr, dass er schon damals gerne auf eine Karriere als Curler setzen wollte.

Obwohl seine Eltern ihn immer unterstützten bei seiner Sportlerkarriere, wollten sie, dass er erst eine Ausbildung absolviert. Also begann Marcel Käufeler die Lehre zum Kaufmann auf der Gemeinde Neuenhof. Heute ist er froh darum: Obwohl er so viel trainiert, arbeitet er noch immer Teilzeit als Finanzberater für Gemeinden.

«Es ist ein Glücksfall, ich kann sehr flexibel arbeiten.» Denn im Curling kann Marcel Käufeler noch nicht reich werden. So bietet zum Beispiel der bevorstehende Curling-Weltcup «Baden Masters», an dem auch Marcel Käufeler und sein Team teilnehmen werden, rund 11000 Franken für das Gewinnerteam an.

«Um reich zu werden, macht man diesen Sport nicht.» Es sei die Leidenschaft und die Freude, die den Wettinger Curler vorwärtstreiben. Am Wettkampf in Baden möchte Käufeler es mindestens ins Viertelfinal schaffen. Dieser ist der Auftakt für die Curling-Wettkampfsaison.

Viel Zeit für anderes bleibt ihm nicht, auch nicht für eine Beziehung. «Ich würde nicht sagen, dass es nicht möglich ist, aber für mich stimmt es so.» Er nutze die trainings- und wettkampffreie Zeit für Treffen mit Freunden ausserhalb der Curling-Szene und Ferien. Ab und zu steigt der junge Sportler auch auf ein Boot und fährt über die Limmat.

Curling-Weltcup «Baden Masters» 24.– 26. August im Curling Center Baden Regio.