Wand erklommen und Raum renoviert

Im 2022 hat die Jugendarbeit Neuenhof vieles angepackt und Neues gewagt. So wurde der Jugiraum neu gestaltet und ein Graffiti-Projekt umgesetzt.

Bouldern: In den Schulferien haben die Kinder diese Sportart ausprobiert. zVg

Bouldern: In den Schulferien haben die Kinder diese Sportart ausprobiert. zVg

Graffito in der Unterführung: Zehn Jugendliche haben die Wand besprayt.zVg

Graffito in der Unterführung: Zehn Jugendliche haben die Wand besprayt.zVg

Der Jahresbericht der Jugend- und Generationenarbeit Neuenhof zeigt, dass im Jahr nach der Coronapandemie einiges realisiert wurde. Gemeinsam mit den Jugendlichen wurde der Jugendraum umgestaltet: So steht nun ein neues Sofa im Raum, eine grosse Pflanze ist dazugekommen und die Möbel sind anders platziert worden. Das Team um Jugendarbeiterin Nadia Bohler und Gemeindeanimator Oliver Lamm findet: «Der grosse Raum ist noch gemütlicher als zuvor.»

Zehn Jugendliche besprayten unter Anleitung die Unterführung des Radwegs zwischen Klosterrüti und Neuenhof. Bis zu 90 Jugendliche nutzten das Angebot der Sportnacht zwischen Oktober und Ende März. In dieser Zeit ist die Dreifachturnhalle im Zentrum jeweils am Abend für verschiedene Spiele geöffnet: Letztes Jahr standen Volley-, Fuss- und Basketball hoch im Kurs.

Beliebter Jugendtreff

Viele Jugendliche haben sich im Jahr 2022 im Jugendraum aufgehalten. So waren es an den Mittwochnachmittagen 1643 Jugendliche bei 41 Durchführungen, 1298 Besucherinnen und Besucher waren freitagabends vor Ort (37 Durchführungen), und am Dienstag sowie Donnerstag trafen sich 145 Jugendliche im Raum an der Zürcherstrasse 85. An den sechs Sportnächten nahmen 432 Besucherinnen und Besucher teil.

Sie sind offen für Events

Der Jugendtreff ist vor allem bei 10- bis 14-jährigen Kindern und Jugendlichen sehr beliebt. Jugendleiterin Nadia Bohler sagt dazu: «Kinder in diesem Alter sind oft sehr neugierig und offen für Events. Je älter sie werden, desto wichtiger wird die Freizeit. Da wir eine grosse Palette an Freizeitmöglichkeiten anbieten, wird dieses Bedürfnis abgedeckt. Dazu trägt auch die Quartier-Spielanimation bei, die von meinem Team bereits für Kleinkinder angeboten wird.»

Im Sommer 2021, mit der Eröffnung des neuen Jugendraums, wurde die Alterslimite auf 10 Jahre gesenkt. Im alten Raum in der Webermühle lag die Altersgrenze noch bei 12 Jahren. Dies, weil die Kinder in diesem Alter in die Oberstufe kommen.

Nadia Bohler arbeitet seit August 2021 als Leiterin der Jugendarbeit. «Mir gefällt sehr vieles an meinem Job. Die abwechslungsreichen Tätigkeiten, welche die Planung von Events beinhalten, die Nachmittage und Abende im Jugendraum mit den Jugendlichen und meinem Team», erzählt Nadia Bohler. Auch Ausflüge des Ferienprogramms, Sitzungen mit anderen Jugendarbeitsstellen, die Beziehung zu den Kindern und Jugendlichen sowie das eigene Wissen weitergeben, dies alles gehört nebst anderem zu ihren Aufgaben.

Neue Kontakte geknüpft

Am Dorffest 2022 lautete das Motto «Komm vorbei und lade dich positiv auf». Die Jugendlichen mixten «Bubble Tea» und verkauften Nachos mit Käse. Ein Töggelikasten und ein Fotoautomat sorgten für Unterhaltung. Das Dorffest sei ein toller Anlass gewesen, um die Jugendarbeit zu repräsentieren, neue Kontakte zu knüpfen und Werbung zu machen.

NIMM PLATZ AM 3. JUNI

Bewegung macht Freude! Das gilt nicht nur in der Jugend, sondern für alle Phasen des Lebens. Deswegen bringt die Jugendarbeit in Neuenhof dieses Jahr den Ball ins Rollen: Das Projekt «Nimm Platz» will mit Street Soccer und einer Torwand die Generationen am 3. Juni auf dem Platz vor dem Alten Schulhaus zusammenbringen. Das Ganze von 11 bis 16 Uhr. rfb

Weitere Artikel zu «Neuenhof», die sie interessieren könnten

Neuenhof28.02.2024

Umgang mit Hydroschild und Leiter

72 neue Feuerwehrleute wurden am Freitag und Samstag in den Bereichen Brandbekämpfung und Personenrettung ausgebildet.
Neuenhof14.02.2024

Von ihren Superhelden inspiriert

Am Kinderball in der Turnhalle Zürcherstrasse feiern Dinosaurier, Feuerwehrleute und Superhelden miteinander. Für das Fortbestehen des fasnächtlichen Treibens…
Neuenhof07.02.2024

«Wer Mut hat, kann mitfahren»

Zusätzlich zum über 51-jährigen Personenlift steht in der Neuenhofer Alterssiedlung Sonnmatt seit vergangener Woche auch ein Bettenlift zur Verfügung. Das ist…