Weshalb möchten Sie Gemeinderat werden; was ist Ihr Hauptanliegen?

Mein Hauptanliegen richtet sich an meinen Kompetenzen und Interessen aus, und das ist die Schule. Ich bin nämlich der Überzeugung, dass man nur dort wirklich Hervorragendes leisten kann, wo man mit Herzblut involviert ist. Als Vater von zwei Kindern, die während herausfordernder Jahre in die Schule Killwangen gehen, möchte ich dazu beitragen, eine stabilere Situation für die Schüler, aber auch die Lehrer und die Schulleitung zu schaffen.

roger Gauch

Der 40-jährige Roger Gauch arbeitet als Eventmanager im eigenen Start-up in Lenzburg. Der Gemeinderatskandidat möchte mit seinem Amt der Gemeinde etwas zurückgeben. Gauch verfügt über einen Bachelor in Politikwissenschaft und könnte sich vorstellen, sich für jedes der Ressorts im Gemeinderat einzusetzen.

Pascal Froidevaux

Pascal Froidevaux ist 49 Jahre alt und lebt mit seiner Frau und den beiden schulpflichtigen Kindern in Killwangen. Der Betriebswirtschafter arbeitet als Vermögensberater bei einer Privatbank in Zürich. Im Gemeinderat möchte er sich für die Schule und die Bildung starkmachen.

Gemeinderatskandidaten stellen sich den Fragen

Am 9. Juni steht in Killwangen der 2. Wahlgang für die Gemeinderatswahlen an. Pascal Froidevaux und Roger Gauch buhlen um den frei gewordenen Sitz des zurückgetretenen Martin Kreuzmann.

Weitere Artikel zu «Killwangen», die sie interessieren könnten

Killwangen19.06.2024

«Es war ein Fest vom Dorf fürs Dorf»

«Die Erwartungen des OKs wurden übertroffen», sagt OK-Präsident Martin Kreuzmann und ist erfreut.
Killwangen12.06.2024

Auftritt vor dem Heimpublikum

Die Killwangenerin Sarah Eisenstein tritt mit ihrer Band am Dorffest auf. Sie singt aus ihrem eigenen Leben, über Zweifel und Ängste und will Mut machen, den…
Killwangen12.06.2024

Pascal Froidevaux erhielt 255 Stimmen

Das Stimmvolk hat sich im zweiten Wahlgang für den 49-jährigen Pascal Froidevaux entschieden. Nach mehr als sieben Monaten ist der Gemeinderat wieder komplett.