Spreitenbach
29.09.2021

Neuer Verwaltungsleiter

Michael Grauwiler ist der neugewählte Verwaltungsleiter. Er tritt seine Stelle im Februar an.

Von: LiWe

Michael Grauwiler wird neuer Verwaltungsleiter in Spreitenbach. Das Stimmvolk hat die Schaffung dieser Stelle Mitte Dezember 2020 mit nur einer Gegenstimme bewilligt. Damit soll der Gemeinderat entlastet und die Organisationsstruktur der Gemeinde verbessert werden.

Der 40-Jährige verfüge «über langjährige Erfahrung als Verwaltungsleiter und in weiteren Schlüsselpositionen», schreibt die Gemeinde Spreitenbach in einer entsprechenden Medienmitteilung. Er arbeitet zurzeit als Gemeindeschreiber und Verwaltungsleiter in Meisterschwanden und war auch schon als Leiter Finanzen tätig. Mit Grauwiler, der im Fricktal aufgewachsen ist und gegenwärtig in Zürich wohnt, habe man «eine engagierte Persönlichkeit mit den erforderlichen Erfahrungen und Kompetenzen» gefunden.

Dem vorausgegangen war ein mehrstufiges Selektionsverfahren. Die Resonanz auf die Stellenausschreibung für die Aufgabe der Verwaltungsleitung sei gross gewesen. Man habe eine Vielzahl von Bewerbungen erhalten. Unterstützt und begleitet wurde die Gemeinde beim Ausschreibungs- und Auswahlverfahren von der AWB Comunova AG, die als Fachfirma für Beratung im öffentlichen Bereich hinzugezogen wurde. Michael Grauwiler wird seinen Job mit einem 100-Prozent-Pensum per 1. Februar 2022 antreten.

Umbruch in Spreitenbach

Grauwiler soll in Zukunft das Bindeglied zwischen Gemeinderat und Verwaltung sein. Er werde den Gemeinderat bei der strategischen Arbeit unterstützen und hat die operative Leitung der Gemeinde inne. Weiterhin kümmert sich die Verwaltungsleitung um die personelle Führung der Verwaltung. Zu seinen Aufgaben gehört die Koordination der abteilungsübergreifenden Arbeiten. Zudem wirkt er in Rechts- und Organisationsfragen entscheidend mit.

Der Einsatz einer Verwaltungsleitung ist einer der Boten des Umbruchs in Spreitenbach. Man erwartet, dass sich die Gemeinde in diversen Bereichen in den nächsten Jahren stark weiterentwickeln wird. Der Gemeinderat liess diese nun umgesetzte Reorganisation prüfen, nachdem der neugewählte Gemeindepräsident Marcel Lang im Juni 2020 zurückgetreten war, drei Wochen nach seiner Wahl.(LiWe)