Ältester Dorfverein wieder on Tour

Seit 117 Jahren begeistert der Männerchor Neuenhof sein Publikum. Zur Adventszeit singen die Herren in den Seniorenheimen der Region.

Bereits seit 117 Jahren existiert der Männerverbund.crb

Bereits seit 117 Jahren existiert der Männerverbund.crb

Mit 30 Sängern ist der Männerchor einer der grössten Chöre in der Gegend.crb

Mit 30 Sängern ist der Männerchor einer der grössten Chöre in der Gegend.crb

Der Männerchor Neuenhof machte auf seiner Adventstour auch in der Alterssiedlung Sonnmatt halt. Corinne Bürki

Der Männerchor Neuenhof machte auf seiner Adventstour auch in der Alterssiedlung Sonnmatt halt. Corinne Bürki

Vorletzte Woche in Spreitenbach, vergangenen Dienstag in der Sonnmatt. Der Männerchor Neuenhof besucht jedes Jahr im Advent die Seniorenheime der Region. Doch auch ausserhalb der Adventszeit ist die Jahresagenda der Mannen gut gefüllt. Mit 30 aktiven Sängern ist er zudem einer der grösseren Chöre des Bezirksverband Baden-Brugg. Die Erfolgsgeschichte beginnt 1905 – damals noch mit Theaterspielern. Als reiner Chor wird in der Chronik dann die Jahreszahl 1918 erwähnt.

117 Jahre Männerverbund

Der Männerchor Neuenhof wurde 1905 gegründet und wuchs unter der Leitung von Lehrer Joh. Meier zu einem Verein heran. Mit Unterhaltungsaufführungen im Posthornsaal, bei denen Gesang und Theaterspiel begeisterten, konnte er Beliebtheit und Anerkennung entfachen. Gegen Ende des Ersten Weltkrieges führten Spannungen zwischen Theaterspielern und Sängern zur Trennung. Unter der Leitung von Lehrer Hans Meier junior formierte sich 1918 der Verein neu zu einem Männerchor, der besonders in den Jahren vor dem Zweiten Weltkrieg schöne Zeiten erlebt habe.

Ältester Dorfverein vor dem Aus?

Und obschon der Männerchor – der wohl älteste noch bestehende Dorfverein Neuenhofs – mit 30 Sängern und 150 Passivmitgliedern gut aufgestellt ist, droht ihm, wie vielen Arbeitervereinen, die Überalterung. Viele Mitglieder haben die 80 Jahre bereits überschritten und es werde, gemäss Armin Poznicek, zusehends schwieriger, neue Mitglieder motivieren zu können. Der grösste Mitgliederzuwachs der letzten Jahre kam aus der Auflösung der Chorgemeinschaft Spreitenbach-Würenlos. Hierbei kamen zehn neue Sänger zu den Rängen Neuenhofs. «Trotz leider ständig sinkendem Chorbestand, einem Problem vieler Chöre, steht der Männerchor Neuenhof immer noch gut da», resümiert Armin Poznicek, der seit 43 Jahren im Verein singt und auch im Vorstand tätig ist.

Pflege eines der ältesten Kulturgüter

Auch neben dem Singen gibt es im Männerchor einige Veranstaltungen, die primär der Geselligkeit und dem Kässeli guttun sollen. So gehört der Spaghettiplausch zu den Klassikern und auch der Chlaushöck wäre aus dem Jahresprogramm nicht mehr wegzudenken. Doch die Pflege des Gesangs sei der Hauptbeweggrund der Vereinsarbeit. So treffen sich die Stimmgewaltigen jeden Dienstag zu Gesangsproben. «Am Unterhaltungsabend, bei je zwei Ständchen im Altersheim Spreitenbach und in der Alterssiedlung Sonnmatt in Neuenhof pflegen wir solche gesanglichen Auftritte. Wir unterstützen aber auch zwei Vereine, den Männerchor Mellingen und den Chor Schenkenbergertal, wenn Not am Mann ist. Mit unserem Chor sind dies zwei Vereine, die ebenfalls von unserer tüchtigen und beliebten Dirigentin Erika Riedo musikalisch geleitet werden», erklärt Poznicek.

Weitere Artikel zu «Neuenhof», die sie interessieren könnten

Neuenhof28.02.2024

Umgang mit Hydroschild und Leiter

72 neue Feuerwehrleute wurden am Freitag und Samstag in den Bereichen Brandbekämpfung und Personenrettung ausgebildet.
Neuenhof14.02.2024

Von ihren Superhelden inspiriert

Am Kinderball in der Turnhalle Zürcherstrasse feiern Dinosaurier, Feuerwehrleute und Superhelden miteinander. Für das Fortbestehen des fasnächtlichen Treibens…
Neuenhof07.02.2024

«Wer Mut hat, kann mitfahren»

Zusätzlich zum über 51-jährigen Personenlift steht in der Neuenhofer Alterssiedlung Sonnmatt seit vergangener Woche auch ein Bettenlift zur Verfügung. Das ist…