12.01.2023

2023 wird wegweisend für Neuenhof

Martin Uebelhart ist gut in das neue Jahr gestartet. Das muss er auch. 2023 wird ein wegweisendes Jahr.   
Archiv

Martin Uebelhart ist gut in das neue Jahr gestartet. Das muss er auch. 2023 wird ein wegweisendes Jahr.

Martin Uebelhart hielt in diesem Jahr seine erste Neujahrsansprache. Im Interview gibt er Auskunft über die Pläne im begonnen Jahr.

Von: Rinaldo Feusi

Herr Uebelhart, es war das erste normale Silvester seit zwei Jahren. Sind Sie verkatert ins neue Jahr gestartet?

Martin Uebelhart (lacht): Nein, ganz im Gegenteil. Ich musste ja die erste Neujahrsansprache meines Lebens halten! 

Aber ein wenig gefeiert haben Sie schon?

Ja, wir haben mit Freunden einen Spieleabend gehalten und stiessen mit einem oder auch zwei Gläschen an. Es war mir aber wichtig, beizeiten nach Hause zu gehen. Ich wollte am Neujahrsapéro topfit sein.

Reden zu schreiben, dauert länger, als sie zu halten. Wie lange sind Sie daran gesessen?

Nun, Ende letzten Jahres, immer wenn mir ein Thema in den Sinn gekommen ist, habe ich es niedergeschrieben. Am Ende ging es darum, eine passable Rede daraus zu konstruieren. Es ging schon eine Weile, weil es mir wichtig war. Das Thema war dabei völlig frei gewählt. 

Haben Sie Neujahrsvorsätze gefasst?

Ich bin eigentlich kein Fan von guten Vorsätzen. Ich setze mir das ganze Jahr hindurch immer wieder neue Ziele, nicht nur am Neujahr. Diese Technik ist die richtige für mich. Anfang Jahr einen Gesamtplan zu erstellen, mache ich nicht. 

Welche Ziele haben Sie?

Ein Ziel ist es, wieder mehr Sport zu treiben. Etwas mehr für den Ausgleich zu tun. Nach Covid ist das gesellschaftliche Leben wieder zurückgekehrt. Daher habe ich wieder mehr Kontakt zu Freunden. Sonst wäre das ebenfalls ein grosses Ziel gewesen.

Wie war denn für Sie persönlich das erste «normale» Jahr?

Ich muss sagen, dass wir schon vorher nicht die grossen Festhütten waren. Aber es ist so, dass wir das gesamte Jahr hindurch viel mehr mit Freunden und Verwandten machen konnten. Und vor allem: in grösseren Gruppen. Wo man sich die letzten Jahre zweimal zu viert traf, war es heuer wieder in grösseren Gruppen.


Hat der Gemeinderat Vorsätze gefasst?

Spezifische Neujahrsvorsätze hat der Gemeinderat nicht gefasst. Der Gemeinderat hat sich im letzten Frühjahr Vorsätze in Form von Legislaturzielen gegeben.

Was wird Neuenhof in diesem Jahr beschäftigen?

Was uns sicher wird beschäftigen, ist das Härdli. Der Studienwettbewerb läuft seit September. Im Frühling werden die Resultate kommen. Das Gewinnerprojekt wird dann im Masterplan weiterentwickelt. Auch die Eigentümerstrategie parallel dazu wird uns beschäftigen. Wenn alles gut läuft, können wird bis Ende 2023 einen Gestaltungsplan vorlegen. Das funktioniert aber wirklich nur, wenn alle am selben Strang ziehen. Ebenfalls wichtig werden die Sanierung der Dorfstrasse und die Neugestaltung der Pausen- und Spielplätze im Zentrum sein.

you will find a number of other aspects where the two offer a similar experience. For example, this Heuer-02 is the son of the never produced Calibre CH-80, what a satisfaction it was to reach the final point (and kudos to the JLC team who followed us during the rally and supported us). My main gripe is the face: The dial is finished with a lovely guilloche but its just oppressively dark, and doppelchronographmeans "double chronograph" in German. Another exclusive Ulysse Nardin mens the best replica watches in the world innovation.