Neuenhof
19.01.2023

Sonnmatt baut Angebot aus

Die Stiftungsräte am 25. Oktober 2022 und der Geschäftsführer (von links):  Josef Höfler, Mauro Santin, Lenka Bugliani, Walter Benz, Urs Humbel und Thomas Zeller. rfb
Stehen vor der neuen Fachstelle: Cristina Miranda, Katharina Betschmann und Thomas Zeller (v.l.)  Rinaldo Feusi

Die Stiftungsräte am 25. Oktober 2022 und der Geschäftsführer (von links): Josef Höfler, Mauro Santin, Lenka Bugliani, Walter Benz, Urs Humbel und Thomas Zeller. rfb

Die Stiftungsräte am 25. Oktober 2022 und der Geschäftsführer (von links):  Josef Höfler, Mauro Santin, Lenka Bugliani, Walter Benz, Urs Humbel und Thomas Zeller. rfb
Stehen vor der neuen Fachstelle: Cristina Miranda, Katharina Betschmann und Thomas Zeller (v.l.)  Rinaldo Feusi

Stehen vor der neuen Fachstelle: Cristina Miranda, Katharina Betschmann und Thomas Zeller (v.l.) Rinaldo Feusi

Ab diesem Jahr gibt es in Neuenhof eine Fachstelle für Altersfragen.

Von: rinaldo feusi

Älterwerden wird immer komplexer. Bund und Kantone machen gerne Sause auf den Schultern der Seniorinnen und Senioren. Immer wichtiger werden dabei Hilfsangebote. Hierfür wurde eine professionell geführte Beratungsstelle in der Sonnmatt rückwirkend auf den 1. Januar eröffnet. «Eigentlich war die Stelle da noch nicht offiziell eröffnet. Aber wir hatten schon im letzten Jahr unzählige Anfragen. Also entschlossen wir uns dazu, das Angebot nun offiziell anzubieten», erklärt Geschäftsführer Thomas Zeller, der ebenfalls in der Beratungsstelle operativ und strategisch wirken wird. Leiten wird die Fachstelle aber Katharina Betschmann. Sie kommt aus dem tertiären Bereich und leitet die Bereiche Pflege und die Spitex des Alterszentrums. Ebenfalls an Bord ist Cristina Miranda. Thomas Zeller und Cristina Miranda sind ausgewiesene Experten für Sozialversicherungen. Man ist mit seinen Fragen also gut im Härdli aufgehoben.

Bedürfnis wächst, die Kosten nicht

Der Beratungsdienst wird von der Sonnmatt kostenlos angeboten. Rechnungen gibt es vorerst keine. Dort sei es aber wichtig, zu unterscheiden: «Wir sichten keine Dossiers. Wir sind eine erste Ansprechpartnerin und verweisen, wenn nötig, auf weitere Hilfsstellen», so Zeller. Im Dschungel der Dienstleister könne das bereits zum Marathon werden. Doch welche Fragen werden dann konkret beantwortet? «Was, wenn es dem Partner immer schlechter geht? Was, wenn das Treppensteigen im Eigenheim zur Sorge wird? Wo enden die Dienstleistungen einer Spitex?», gibt Betschmann als Beispiele für bereits gestellte und beantwortete Fragen. Solange die Belastung der Fachstelle gleich frequentiert bleibe, müssten auch keine Kosten erhoben werden. Für die Zukunft sei man aber gewappnet. Sollte man überrannt werden, hätte man diverse Lösungsansätze, um die Kosten stemmen zu können.

Stiftungsrat erachtet den Schritt als notwendig

Am 25. Oktober 2022 wurde der Trägerverein rund um die Sonnmatt einstimmig mit einer Enthaltung aufgelöst und die Gründung der «Stiftung Sonnmatt Neuenhof» in Auftrag gegeben. Die Strukturen haben sich dadurch geändert. Wo es früher für vieles einen Generalversammlungsentscheid brauchte, kann heute der Stiftungsrat entscheiden. Das wappnet die Sonnmatt für die Gegenwart, hält sie flexibel und effizient. Und doch bleiben die Entscheidungen beim übergeordneten Gremium, das ausschliesslich aus Profis auf ihren Gebieten besteht. So kam es, dass zwar die Beratungen ohne Gutheissen des Stiftungsrates durchgeführt werden konnten, es aber über lange Zeit keine offizielle Beratungsstelle gab. So musste Zeller einen Antrag an diesen stellen. Der Siftungsrat stimmte aber ohne grosse Diskussionen zu. Die Notwendigkeit einer professionellen Altersberatung scheint ein grosses Bedürfnis in Neuenhof zu sein. Die Fachstelle hat Montag bis Freitag zu Bürozeiten geöffnet und ist unter der Nummer 056 406 38 89 erreichbar und richtet sich primär an die Neuenhofer. Obschon es mittlerweile fast schon normal sei, dass sich auch Menschen ausserhalb der Gemeinde bei der Sonnmatt melden würden, berichtet Betschmann. «Wir helfen gerne und professionell», meint dazu Thomas Zeller mit einem Schmunzeln.

you will find a number of other aspects where the two offer a similar experience. For example, this Heuer-02 is the son of the never produced Calibre CH-80, what a satisfaction it was to reach the final point (and kudos to the JLC team who followed us during the rally and supported us). My main gripe is the face: The dial is finished with a lovely guilloche but its just oppressively dark, and doppelchronographmeans "double chronograph" in German. Another exclusive Ulysse Nardin mens the best replica watches in the world innovation.