Wettingen
29.11.2017

Markus Maibach wird der neue Vize von Wettingen

Markus Maibach nach der Wahl mit Nationalrätin Yvonne Feri, Frau Kathrin und SP-Co-Präsident Christian Oberholzer (v.l.).Spichale

Markus Maibach nach der Wahl mit Nationalrätin Yvonne Feri, Frau Kathrin und SP-Co-Präsident Christian Oberholzer (v.l.).Spichale

Der SP-Politiker tritt die Nachfolge von Antoinette Eckert (FDP) an.

melanie Bär

«Ich habe natürlich gehofft, dass die Reihenfolge gleich bleibt», sagt Markus Maibach am Dienstag nach seiner Wahl zum Wettinger Vizeammann. Der SP-Gemeinderat holte bereits beim ersten Wahlgang im September 100 Stimmen mehr als Martin Egloff (FDP).

Da er das absolute Mehr deutlich verpasste, kam es zum zweiten Wahlgang. Mit 1512 Stimmen schaffte er die Wahl mit 24 Stimmen Vorsprung auf Egloff. «Ich bin froh, dass es gereicht hat», freut sich Maibach, der seit 2013 als Gemeinderat amtet. Philipp Rey (parteilos) blieb mit 979 Stimmen chancenlos.

Das Budget 2018 wurde mit 2828 Ja- und 1302 Nein-Stimmen angenommen. Wegen einer Stimmrechtsbeschwerde ist es noch nicht rechtskräftig.