Neuenhof
09.01.2019

«Gemeinsam haben wir unseren Traum in Ziele umgewandelt und diese mit Taten erreicht»

Verteilten Wienerli und Brot <em>Vize-Ammann Petra Kuster und Gemeinderat Fred Hofer. (Noëlle Bär)</em>Helferinnen Erika Schuler und Manuela Humberger. (Noëlle Bär)Konzertierten <em>Gordana Kekenovska und Boyan Kolarov.(Noëlle Bär)</em>Gemeindeschreiber <em>Raffaele Briamonte mit seiner Tochter. (Noëlle Bär)</em>

Verteilten Wienerli und Brot Vize-Ammann Petra Kuster und Gemeinderat Fred Hofer. (Noëlle Bär)

Helferinnen Erika Schuler und Manuela Humberger. (Noëlle Bär)

Konzertierten Gordana Kekenovska und Boyan Kolarov.(Noëlle Bär)

Gemeindeschreiber Raffaele Briamonte mit seiner Tochter. (Noëlle Bär)

In Neuenhof schenkten die anwesenden Gemeinderäte den Neujahrsapéro aus.

Noelle Bär

«So können wir der Bevölkerung dienen, anstatt am Apéro nur präsent zu sein», begründet Vize-Ammann Petra Kuster Gerny, warum die anwesenden Gemeinderäte in Neuenhof erstmals den Neujahrsapéro ausschenkten. Das wurde von den Anwesenden geschätzt. Etwa vom Ehepaar Marolf, das es sehr gut findet, dass sich der Gemeinderat dafür Zeit nimmt, und hinzufügt: «Wir sind sehr zufrieden mit unserem Gemeinderat.»

Nicht nur für Speis und Trank war am Neuenhofer Neujahrsapéro gesorgt, sondern auch für festliche Klänge. Die Neuenhofer Gordana Kekenovska und Boyan Kolarov führten das Lied «Schwips» aus der Operette «Eine Nacht in Venedig» auf. Gemeindeammann Susanne Voser dankt dem Ehepaar ganz herzlich und blickt anschliessend in ihrer Neujahrsrede in das vergangene Jahr von Neuenhof zurück.

Die «Strategie vorwärts» sei gemeinsam umgesetzt worden, die Bau- und Nutzungsordnung abgeschlossen, das alte Schulhaus renoviert und der «Schibler» zum wohl längsten Schulhaus des Kantons Aargau erweitert worden. Diese und weitere Herausforderungen seien geschafft. «Gemeinsam haben wir unseren Traum in Ziele umgewandelt und diese mit Taten erreicht», so Voser.