Spreitenbach
27.02.2019

Endlich: Das Hilton in Spreitenbach soll im März eröffnen

Vor zwei Jahren <em>hätte das Hilton Hotel seine Tore bereits öffnen sollen. (Severin Bigler/Archiv)</em>

Vor zwei Jahren hätte das Hilton Hotel seine Tore bereits öffnen sollen. (Severin Bigler/Archiv)

Das Hilton Hotel in Spreitenbach soll im März eröffnen: Gäste können ab dem 31. einchecken.

Barbara Scherer

Eigentlich hätte das Hilton Hotel in Spreitenbach bereits im Herbst 2017 seine Tore öffnen sollen.

Doch aufgrund von konzeptionellen Anpassungen und Verbesserungen des Haustechnik-Konzeptes sowie Anpassungen in der Ausbauplanung musste die Eröffnung verschoben werden (die Limmatwelle berichtete am 8. Januar 2018). Damals hiess es, das Vier-Stern-Hotel öffne seine Türen im Frühjahr 2018.

Vergangenen September teilte «Htr Hotelrevue» mit, dass das Spreitenbacher Luxushotel doch erst diesen März eröffnen kann. Unvorhergesehene Neuvergaben von Arbeiten hätten zur Verzögerung geführt. «Verzögerungen dieser Art sind unangenehm, aber sie kommen vor», sagt Frenk Djordic, CEO der Bauherrschaft, gegenüber «Htr Hotelrevue».

Die Wohnungen sowie die Gewerbe- und Büroflächen seien grösstenteils vermietet; es stünden nur noch wenige Büroflächen und Wohnungen frei, heisst es weiter.

Genaues Datum noch unbekannt

Barbara Eisl von der Kommunikationsagentur «Aber Relations» hat im Namen des Hilton Hotels die Eröffnung diesen März bestätigt, wollte aber noch kein konkretes Datum nennen.

Auch die Immo Invest Partner AG, die im Kreuzäckerquartier für 100 Millionen Franken fünf Gebäude, darunter das Hotel Hilton Garden Inn, realisiert hat, reagierte nicht auf die Anfragen der Limmatwelle.

Reservationen sind bereits möglich ab dem 31. März, wie ein Besuch auf der Homepage des Hotels zeigt.

Wieso es erneut zur Verzögerung gekommen ist, bleibt unklar. Auch die Gemeinde weiss von nichts: «Die Baubewilligung ist schon lange erteilt worden», sagt Gemeindeammann Valentin Schmid.

Für Spreitenbach sei das namhafte Hotel ein Gewinn: «Es zeigt, dass Spreitenbach auch in Zukunft ein wirtschaftlich interessanter Standort ist», so Schmid. Er freue sich, wenn das Hilton Hotel nun endlich eröffne.