Würenlos
09.08.2017

Würenloser Kinder treten im Zirkus Balloni auf

Flavia übt am Trapez für ihren Auftritt und wird von Jugendarbeiterin Brigitte Walder angeleitet.Foots: bärLachende Gesichter während der Verschnaufpause.Das OK Manuela Peter, Karin Wild und Aline Stoop (v.l.).Paula übt fleissig das Jonglieren mit Bällen.Kantischülerin Alina Ruppen aus Würenlos übt mit den Kindern für den Auftritt in der Manege.

Flavia übt am Trapez für ihren Auftritt und wird von Jugendarbeiterin Brigitte Walder angeleitet.Foots: bär

Lachende Gesichter während der Verschnaufpause.

Das OK Manuela Peter, Karin Wild und Aline Stoop (v.l.).

Paula übt fleissig das Jonglieren mit Bällen.

Kantischülerin Alina Ruppen aus Würenlos übt mit den Kindern für den Auftritt in der Manege.

Morgen Freitag stehen 60 Würenloser Kinder in der Manege des Zirkus Balloni.

Melanie Bär

Die Schule hat noch nicht gestartet und trotzdem rennen am Montagmorgen Kinder auf der Schulhauswiese herum. Nicht weil die Kinder den Schulbeginn nicht erwarten können, sondern weil sie für ihren Auftritt im Zirkus Balloni üben. Mütter der Würenloser Organisation Elternmitwirkung haben den Zirkus, in dem Kinder in der Manege stehen, nach Würenlos geholt. 60 Kinder, von der ersten bis zur siebten Klasse, studierten in der letzten Ferienwoche Zirkusnummern ein: Zauberei, Fakir, Akrobatik, Jonglage, Hula-Hopp, Pyramiden, Trapez, Tanz, Clown und Schwarzes Theater. Kurt Bucher vom Zirkus Balloni stellt das Ganze zu einem Programm zusammen, lässt den Kindern aber viel Gestaltungsfreiraum. «Die Kinder haben genug eigene Ideen, übernehmen Verantwortung füreinander und wachsen über sich selber hinaus», freut sich Bucher. Der selbstständige Künstler arbeitet auch als Clown bei der Theodora Stiftung.

Morgen Freitag zeigen die Kinder ihr Können. Das ist auch für Karin Wild ein besonderer Moment. Sie hat die Organisation des Anlasses als Diplomarbeit für ihre Ausbildung als Eventmanagerin gewählt. «Ich will nun schauen, wie die Durchführung klappt», so Wild. Aufführung: Freitag, 11.8., 17.30 und 19 Uhr, Schulhausplatz, 2 Franken Eintritt; Bistro (Pizzen, Popcorn, Getränke) in der Mehrzweckhalle ab 16.30 Uhr offen. Vorverkauf am Donnerstag, 10.8., 16–16.30 Uhr, Mehrzweckhalle.