Wettingen
17.01.2018

Apéro zwischen Feuer und Flamme

Neujahrsapéro zwischen Kamin und Feuer.Melanie BärGastgeberin Nicole Reber.Wädi Müller und Meinrad Steimer von der Weinbaugenossenschaft.Joachim Lorch, Fritz Krähenbühl und Marc Peterhans (v. l.).Ursula Jost und Martin Egloff.Der neue Gemeinderat Markus Haas (r.).Sheela Süess-Lopetrone von der Hoga Kaminfeuer AG.Kevin Süess buk Pizzas.Gut besuchter Neujahrsapéro des HGV Wettingen.

Neujahrsapéro zwischen Kamin und Feuer.Melanie Bär

Gastgeberin Nicole Reber.

Wädi Müller und Meinrad Steimer von der Weinbaugenossenschaft.

Joachim Lorch, Fritz Krähenbühl und Marc Peterhans (v. l.).

Ursula Jost und Martin Egloff.

Der neue Gemeinderat Markus Haas (r.).

Sheela Süess-Lopetrone von der Hoga Kaminfeuer AG.

Kevin Süess buk Pizzas.

Gut besuchter Neujahrsapéro des HGV Wettingen.

Inmitten von Cheminées, Öfen und Ambientefeuerstellen stiessen die Gewerbler aufs neue Jahr an.

Melanie Bär

So ganz genau weiss niemand mehr, wann der Apéro des Handels- und Gewerbevereins (HGV) Wettingen zum ersten Mal durchgeführt wurde. Doch es muss lange her sein.

«Mir kam ein Ordner aus dem Jahr 1984 in die Hände, der Unterlagen zur damaligen Vorbereitung des HGV-Apéros enthielt», sagt Fritz Krähenbühl, Co-Präsident des Vereins. Der Anlass hat sich etabliert. Wettinger Gewerbler aus allen Sparten treffen sich Anfang Januar bei einem ihrer Mitglieder, um aufs neue Jahr anzustossen.

Dieses Jahr stellte die Hoga Kaminfeuer AG ihre Räumlichkeiten zur Verfügung. Draussen buk Kevin Süess in einem Ofen Pizzas und Flammkuchen, drinnen zeigte seine Ehefrau Sheela Süess die neuste Technik im Holz- und Gasbereich. «Das Jahr hat im wahrsten Sinn stürmisch begonnen. Ich freue mich auf ein paar gemütliche Stunden bei uns», sagte Geschäftsführerin Nicole Reber und hielt, was sie versprach.