Neuenhof
05.12.2018

Laut und mit Trommelschlägen zieht der Chlaus durch Neuenhof

Kinder ziehen durch die Strassen mit Laternen.  (Jessica Mittner)Die Geisselklöpfer aus Lenzburg.

Kinder ziehen durch die Strassen mit Laternen. (Jessica Mittner)

Die Geisselklöpfer aus Lenzburg.

Mit Geisselklöpfern und vielen Kindern mit Laternen zogen der Samichlaus und seine Helfer durch das Dorf.

Jessica Mittner

Trotz Regen zogen sie vergangenen Sonntag durch das Dorf: 225 Neuenhofer Kinder aus Kindergarten und Schule liefen am 23. «Chlauseinzug» mit.

Am Spycher startete der Umzug. Voraus fuhr der Chefsamichlaus mit zwei kleinen Engeln auf seiner Kutsche. Hinter ihm her gingen die Kinder und leuchteten mit bunten Laternen den Weg. Weitere acht Samichläuse und ihre Schmutzlis begleiteten den Umzug.

Vor der Kutsche liefen Trommler der Tambourenvereinigung Wettingen und Umgebung. Ihre Musik wurde von den Geisselklöpfern aus der Region Lenzburg abgerundet. Nach dem Umzug wurden auf dem Platz vor der Turnhalle noch einige Lieder von den Kindern gesungen.

39 Helfer der Chlausgesellschaft Neuenhof und viele aussenstehende Helfer und Vereine haben viele Stunden investiert, um den «Chlauseinzug» durchzuführen. «Solch starken Regen hatten wir bisher noch nie», sagt der Präsident der Chlausgesellschaft Hardy Wiederkehr. Trotz allem erfreute es ihn, dass so viele Menschen den Einzug begleiten.