Spreitenbach
10.05.2017

Eine Männerrunde schwingt den Kochlöffel

Für Feinschmecker: Die Hobbyköche bereiten ein viergängiges Menü vor. bha

Für Feinschmecker: Die Hobbyköche bereiten ein viergängiges Menü vor. bha

Zum gemeinsamen Kochplausch treffen sich die zwölf Mitglieder vom Männerkochklub Spreitenbach jeden Monat einmal.

Beat Hager

Der feine Duft aus der Schulküche Althau in Spreitenbach macht Appetit. Immer am ersten Montag im Monat ab 18.30 Uhr werden die vier grosszügigen Kochinseln von gestandenen Herren besetzt. Es sind die Mitglieder vom Männerkochklub Spreitenbach, die seit der Gründung im Jahr 1978 zusammen kochen.

Abwechslungsweise sind immer zwei der insgesamt zwölf Mitglieder für die Menügestaltung und für den Einkauf verantwortlich. «Im Vorfeld wird das monatlich wechselnde Menü angekündigt und dann erfolgt die Anmeldeprozedur», sagt Koordinator Peter Bader.

An diesem Abend zeichnen die beiden «Chefköche» Willy Lehmann und Sherif Dakaj für den Speiseplan verantwortlich. Es gibt ei-nen Viergänger: Miesmuscheln nach Seemannsart, Spaghetti mit Knoblauch und Öl, Kalbsschnitzel mit Rohschinken und Salbei, Risotto mit Trüffelöl und Broccoli sowie Himbeeren mit Vanille-Glace – das sorgte an diesem Abend für einen italienischen Gaumenschmaus.

Umgehend legten die Hobbyköche Hand an. Das Menü wird nach Rezept zubereitet, welches die beiden «Chefköche» vorbereiteten. «Wir sind eine lockere Männerrunde, wobei bei uns der Spass am Kochen und am Essen im Vordergrund steht», so Bader.

Nach getaner Arbeit nehmen die Hobbyköche am Esstisch im Nebenraum Platz, um das Menü gemeinsam zu geniessen. Natürlich darf dabei auch der passende Wein nicht fehlen. «Zum Apéro gibt es einen ‹Roero Arneis›, während wir zum Hauptgang einen ‹Fabelhaft Douro› ausgewählt haben», stellte Lehmann die Weinempfehlungen vor.

Das gemeinsame Essen zeigt: Die Mitglieder haben viel Sinn für Humor und geniessen den Abend unter Gleichgesinnten. Dabei wird nicht nur über Gott und die Welt gesprochen, die zahlreichen Witze sorgen für beste Unterhaltung.

Auf einen Jahresbeitrag wird verzichtet und die Kosten vom Einkauf werden jeweils unter den anwesenden Mitgliedern aufgeteilt. Seit sieben Jahren stellt der Verein seine Dienste am Grill an der Waldputzete in Spreitenbach zur Verfügung und verköstigt die Helferinnen und Helfer mit Spezial-Hamburgern und Würsten. Auch die Frauen der Hobbyköche dürfen sich freuen: Jedes Jahr werden sie zum «Frauenabend» eingeladen, wo sie von ihren Liebsten bekocht werden. Der Männerkochklub Spreitenbach freut sich über jeden interessierten Hobbykoch. Informationen sind via E-Mail unter bader@abex.ch erhältlich.